Diese Seite drucken

Identität

Wer stationär in einer Klinik behandelt wird, ist in einer nicht alltäglichen Situation: die Umgebung ist fremd, die Intimsphäre eingeschränkt, der Tagesablauf ist oft ungewohnt, im Mittelpunkt des Interesses stehen die Krankheit und ihre Behandlung.


... Wer denkt in dieser Situation an die Schule?


Unterricht in der Klinik: das ist etwas Bekanntes, Vertrautes in einer besonderen Situation. Kranke Kinder und Jugendliche haben sowohl ein Recht auf Unterricht als auch die Pflicht, am Unterricht oder anderen schulischen Veranstaltungen teilzunehmen. Der Unterricht hat grundsätzlich Vorrang vor anderen Aktivitäten (Ausnahmen: medizinische Untersuchungen und Behandlungen). Wir Lehrer orientieren uns an der psychischen und physischen Verfassung jedes einzelnen Kindes und Jugendlichen und gestalten den Unterricht entsprechend.


Das Leitbild der Alfred-Adler-Schule (2016/17)

  • Wir wollen unsere Schüler durch Bildung und Erziehung individuell fördern und fordern.
  • Der Schwerpunkt unseres schulischen Angebotes ist ein kontinuierlicher, kompetenzorientierter Unterricht in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch.
  • Unser Ziel ist es, zur Entwicklung der Persönlichkeit des Schülers beizutragen.
  • In unserer Schule legen wir Wert darauf, dass sich Schüler und Lehrer mit gegenseitiger Wertschätzung in einer angstfreien, vertrauensvollen und toleranten Lernatmosphäre begegnen.
  • Wir sind Ansprechpartner für Pädagogik bei Krankheit. Wir beraten Schüler, Eltern, Klinik und Stammschulen in Fragen des Unterrichts, der Erziehung und der Schullaufbahn.
  • Wir unterstützen unsere Schüler während ihres klinischen Aufenthaltes, durch Stärkung ihres Selbstvertrauens neue Perspektiven zu entwickeln, um in ihre außerklinische, schulische Normalität zurückzufinden.
  • Wir führen unsere Schüler in ihre Schulen zurück oder begleiten sie an ihre neuen Lernorte.
  • Wir gewährleisten die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften des Arbeits- und Gesundheitsschutzes für das Lern- Und Arbeitsumfeld unserer Schüler und Lehrer.
  • Für unsere gesamte Arbeit ist die enge Kooperation mit der Klinik, den Stammschulen und anderen Institutionen unverzichtbar.
  • Wir bilden uns kontinuierlich in den Kernbereichen unserer Arbeit fort.